Soziales und Wirtschaft

Bedingungsloses Grundeinkommmen

Finanzierungsmodell BGE V1.1 [PDF] (03.02.2011)

Mit diesem Aufsatz stelle ich ein eigenes, einfaches Finanzierungsmodell für ein Bedingungsloses Grundeinkommen vor. Das besondere Merkmal dieses Modells besteht in der festen Ankopplung des Bedingungslosen Grundeinkommens an das Bruttoinlandsprodukt und die grundsätzliche Aufteilung des Bruttoinlandsproduktes in verschiedene proportionale Anteile.

Manuskript zur Erläuterung des Modells BGE V1.1 [PDF] (07.02.2011)

Dies ist das Manuskript zur Erläuterung meines Finanzierungsmodells, das insbesondere mit Graphiken den Zusammenhang zwischen Bruttoinlandsprodukt und Preisen bei reiner Konsumsteuerfinanzierung des BGEs darstellt. Außerdem wird auf besondere (einfache) mathematische Effekte hinsichtlich der langfristigen Entwicklung der Konsumsteuer und der Staatsquote eingegangen.

Folgerung aus Grundrechten [PDF] (14.04.2013)

Das Bedingungslose Grundeinkommen ist eine logische Folgerung aus der konsequenten Anwendung der Grundrechte. Diese Aussage beweise ich anhand von drei zusätzlichen Grundannahmen, von denen ich davon ausgehe, dass sie auf eine breite Zustimmung treffen, und einigen Grundrechten aus dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland.

Kurz-Beweis zur Finanzierung eines Bedingungslosen Grundeinkommens (21.04.2018)

In diesem Aufsatz stelle ich einen kurzen und knappen Beweis zur Finanzierbarkeit eines Bedingungslosen Grundeinkommens vor.

Bundesverfassungsgericht

Verfassungsbeschwerde gegen SGB-II-Regelsatz (24.11.2016)

Brandbriefe an das Bundesverfassungsgericht: Diese Aktion ist beendet! (14.12.2018)

Die Brandbriefaktion mit der letzten Aktualisierung vom 29.08.2015 erkläre ich hiermit für beendet. Das Bundesverfassungsgericht hat nun eine mündliche Verhandlung in Sachen "Sanktionen im SGB II" für den 15. Januar 2019 angekündigt:

https://www.bundesverfassungsgericht.de/   Menüpfad "Presse" -> "Termine"

Zur Dokumentation des Wortlautes und der Adressaten der Brandbriefe bleiben die Textentwürfe hier aufgelistet:

Erster Senat:
Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof PDF RTF
Prof. Dr. Reinhard Gaier PDF RTF
Prof. Dr. Michael Eichberger PDF RTF
Wilhelm Schluckebier PDF RTF
Prof. Dr. Johannes Masing PDF RTF
Prof. Dr. Andreas L. Paulus PDF RTF
Prof. Dr. Dr. h.c. Susanne Baer PDF RTF
Prof. Dr. Gabriele Britz PDF RTF
Zweiter Senat:
Prof. Dr. Andreas Voßkuhle PDF RTF
Prof. Herbert Landau PDF RTF
Prof. Dr. Peter M. Huber PDF RTF
Monika Hermanns PDF RTF
Peter Müller PDF RTF
Dr. Sibylle Kessal-Wulf PDF RTF
Prof. Dr. Doris König PDF RTF
Dr. Ulrich Maidowski PDF RTF